Menu

Reiten – Ein praktischer Anfängerführer

9 grudnia 2019 - Unkategorisiert
Reiten – Ein praktischer Anfängerführer

Ein Pferd ist ein Herdentier, das immer versucht, eine positive Beziehung zum Menschen aufrechtzuerhalten. Es ist äußerst wichtig, dass in einem solchen System Einzelpersonen auf sich selbst aufpassen und ihre Bedürfnisse und Erwartungen nicht vernachlässigen. Reiten ist eine jener Sportarten, bei denen Sie die Möglichkeit des direkten Kontakts mit der Natur, körperlicher Aktivität und Freundschaften auf einfache Weise kombinieren können. Die Arbeit mit einem Pferd setzt voraus, dass der Mensch die vom Tier gesendeten Signale lesen und sich bemühen kann, die Funktionsweise seiner Psyche zu verstehen. Die Trainings sind eine hervorragende Gelegenheit, um eine Bindung zwischen Pferd und Reiter aufzubauen.

Welches Outfit sollte ein Reiter haben ?

Bereits beim ersten Training sollte jeder Fahrer richtig vorbereitet sein. Die Basis ist in diesem Fall ein Outfit, das aus einer langen, bequemen Hose, vollem Schuhwerk auf einer flachen Sohle aus steifem Material und einem Helm besteht. Um die Arbeit mit einem Tier zu vereinfachen, ist es von entscheidender Bedeutung, den richtigen Komfort beim Reiten zu gewährleisten.

Dank guter Schuhe geben wir den Füßen in den Steigbügeln einen stabilen Halt und die Hose schützt Oberschenkel und Waden vor Scheuern. In der Anfangsphase des Lernens ist es nicht erforderlich, in professionelle Ausrüstung zu investieren. Die einzelnen Elemente können vor Ort in fast jeder Einrichtung ausgeliehen werden, die Reitstunden anbietet . Der Kauf von Spezialkleidung ist eine Versuchung wert, wenn wir die Grundgeheimnisse des Fahrens beherrschen.

Reitunterricht – praktische Informationen

Pferdesportartikel Angesichts der Reaktionen von Fahranfängern ist es schwierig, dem Eindruck zu widerstehen, dass es am schwierigsten ist, den ersten Schritt zu machen, nämlich sich anzumelden und zum Training zu kommen. In diesem Fall ist die Faszination für ein neues Hobby jedoch in der Regel spürbar. Beim ersten direkten Kontakt mit dem Pferd sollte man sich darauf konzentrieren, die Angst vor seiner Größe zu überwinden. Es ist ratsam, sich ihm zu nähern, ihn zu tätscheln und ihm genug zu vertrauen, um sich bereits im Sattel zu entspannen. Normalerweise ist ein großer Schock das spezifische Gefühl, auf dem Rücken eines Pferdes zu schaukeln, was ein wenig an das erinnert, was wir fühlen, wenn uns die Meereswellen anheben.

Der Reitunterricht beginnt mit dem Versuch, das Gleichgewicht auf dem Rücken des Tieres zu finden. Möglich wird dies durch eine Reihe von Spezialübungen, die den Fahrer in die richtige Fahrweise einweisen und das Vertrauen in die Mensch-Pferd-Beziehung stärken sollen.

Es ist äußerst wichtig, dass der Ausbilder jeden Schüler individuell behandelt. Es ist nicht ratsam, Verallgemeinerungen anzuwenden, da wir Lebewesen sind, keine Maschinen. Jeder hat unterschiedliche Erinnerungen an seine Erfahrungen mit Pferden und manche nicht. Der Ausbilder hat daher eine große Verantwortung dafür, ob der Fahrer ständig ein neues Hobby entwickeln möchte oder ob es ein Beispiel für „Stroh-Begeisterung” ist.

Die Haltung eines Mannes in Gesellschaft von Pferden

Reiten bedeutet auch, zu lernen, wie man sich in Gegenwart dieser großen Tiere richtig verhält. Es sollte nicht vergessen werden, dass wir, egal welche Gefühle uns innerlich zerreißen, außerhalb Ruhe und Gelassenheit zeigen sollten. Pferde reagieren sehr schnell auf äußere Reize. Das Zeigen von Nervosität zwischen Reittieren und zu schnelle Bewegungen können dazu führen, dass ein unglücklicher Unfall ausgelöst wird.

Teilnehmer des Reitunterrichts sollten vor allem den Empfehlungen des Lehrers zuhören und diese befolgen und es nicht vermeiden, Fragen in den für sie interessanten Bereichen zu stellen. Reiter müssen lernen, den Sinn der Sprache zu benutzen, da das Pferd von der Stimme „gesteuert” wird. Wenn die Worte leise und ohne Gewissheit gesprochen werden, wird das Pferd ihnen einfach nicht die geringste Aufmerksamkeit schenken. Übertreiben Sie es dabei nicht, denn Schreien kann eine ähnlich gefährliche Situation hervorrufen wie die oben beschriebenen abrupten Bewegungen. Als Reitschüler ist er bereits mit Reitzubehör ausgestattet, das in einem Reitsportgeschäft, beispielsweise True Rider, gekauft wurde. Dort kann er Reitjacken , Hemden oder Reithosen kaufen.

Es ist wichtig zu wissen, dass alle Arten von Aktivitäten, wie Kämmen, Putzen oder Satteln eines Pferdes, von der linken Seite des Berges aus durchgeführt werden sollten. Wenn Sie auf der rechten Seite sein möchten, vermeiden Sie es, unter dem Kopf des Pferdes zu laufen. Die beste Lösung ist, vor ihm zu gehen und gleichzeitig seinen Nacken oder sein Schulterblatt zu berühren.

Reiten ist eine äußerst edle Aktivität, die nicht nur die physische, sondern auch die mentale Seite des Körpers entwickelt. Pferde werden seit vielen Jahren in der Behindertentherapie eingesetzt. Die Popularität der Hippotherapie zeigt, dass der Kontakt mit diesen Tieren eine echte Rettung für die geistige Gesundheit des Menschen sein kann, sowohl eines Kindes als auch eines Erwachsenen. Es lohnt sich, das erste Mal zu reiten und selbst zu entscheiden, ob dies der richtige Beruf für uns ist. Denken Sie jedoch daran, dass Sie zuerst verschiedene Angebote vergleichen und vor allem Meinungen über Ausbilder erfahren müssen.