Menu

Hochzeitssitzung. Welche Themen sprichst du mit dem Fotografen?

8 Dezember 2019 - Unkategorisiert
Hochzeitssitzung. Welche Themen sprichst du mit dem Fotografen?

Es gibt viele Führer, die Ihnen sagen, wie Sie am besten einen Hochzeitsfotografen auswählen und wie Sie aus dem Angebot eines auswählen können, das unseren Erwartungen entspricht. Worauf zu achten ist, aus welchen Gründen manche Leute ablehnen und dergleichen. Es gibt jedoch auch die andere Seite der Medaille, die darüber spricht, worauf Sie nicht achten sollten. Diese wenigen Hauptprobleme, die sich möglicherweise auf die Qualität Ihrer Hochzeitsfotografie auswirken, wirken sich erheblich auf die Verkürzung der Entscheidungszeit aus.

Der Preis für eine Hochzeitsfotosession

Viele junge Paare wählen den Preis für Dienstleistungen als Maßstab, wenn sie den perfekten Fotografen suchen. Das ist oft eine Utopie. Preislisten können wirklich sehr unterschiedlich sein und oft geht die Qualität nicht mit einer übermäßigen Menge einher. Auf dem Markt gibt es unter anderem Fotografen, die fast frei arbeiten, sowie solche, die sich selbst über ihre Verhältnisse schätzen. Deshalb lohnt es sich nicht, nur für den Namen des Fotografen zu viel zu bezahlen. Die günstigsten Angebote sollten jedoch ebenfalls nicht berücksichtigt werden. Es ist offensichtlich, dass viele junge Paare nur über ein begrenztes Budget verfügen, aber es lohnt sich, in hochwertige Hochzeitsfotografie zu investieren, denn sie wird für Jahre zu einem Souvenir, das von Generation zu Generation in der Familie weitergegeben werden kann. Aus diesem Grund ist es am besten, die Dienste von Fotografen zu einem Durchschnittspreis in Anspruch zu nehmen, der im Rahmen des Budgets liegt. Übermäßige Einsparungen können für weitere Effekte unangenehm sein.

Erfahrung

Hochzeit

Hochzeitsfotografie

Das Dienstalter des Fotografen ist ein weiteres Thema, das die Nacht der Paare bei der Auswahl des perfekten Fotografen verbringt. Viele Menschen achten darauf, wie viele Jahre sich eine Person mit dieser Art der Fotografie beschäftigt. Dies kann fatal sein, da sich junge Leute, die gerade erst mit Hochzeitsfotografie beginnen, oft als bessere Profis herausstellen als ihre älteren Kollegen. Warum? Erstens sind sie auf dem neuesten Stand der Technik, bieten häufig auch Drohnenfilmdienste in ihrem Angebot an und haben auch eine neue Perspektive auf diesem Gebiet. Fotografen, die bereits Dutzende von Hochzeiten hinter sich haben, nicht immer, aber sie nähern sich häufig routinemäßig, sie haben bereits einen gewählten Stil, in dem sie sich wie ein Fisch im Wasser fühlen und nicht bereit sind, ihn zu ändern. Der Effekt einer solchen Zusammenarbeit sind sehr oft sich wiederholende Fotos ohne Vorstellungskraft und Phantasie. Daher lohnt es sich nicht, eine Person, die nicht viel Erfahrung hat, von vorne zu streichen. Oft sind es sie, die mit ihrer Begeisterung und Leidenschaft für ihren Beruf überraschen können. Stellen Sie jedoch sicher, dass die Person die Keramik nicht als Training behandelt. Natürlich spreche ich nicht davon, Leute mit anfänglicher Erfahrung zu streichen, die sie im Laufe der Jahre erworben haben und die zu wunderschönen Hochzeitsfotos führen können.

Alter des Fotografen

Das Alter der Person, die die Bilder macht, ist auch für das Brautpaar oft sehr wichtig. Es ist natürlich, dass sie sich bei ihm wohl fühlen möchte und natürlich. Aus diesem Grund werden für diese Rolle am häufigsten Personen mit einem ähnlichen Alter wie das Brautpaar ausgewählt. Manchmal kann sich herausstellen, dass dies ein Fehler ist. Nicht immer entpuppt sich ein älterer Mann mit grauem Haar als steifer Fotograf, der sich nicht auf die neuesten Trends einstellen kann. Manchmal übertreffen diese Leute die Jüngeren, ihr Wissen und ihre Ideen für Aufnahmen. Ähnlich verhält es sich mit jungen Fotografen, die durch ihre Kreativität die schönsten Bilder zaubern, von denen selbst das Brautpaar nie geträumt hat. Es lohnt sich daher, sich vor der endgültigen Entscheidung mit der Person zu treffen und zu prüfen, ob wir ein gewisses Verständnis für sie haben und ob sie auf den gleichen Wellen wie wir sendet. Das ist genug, um einen phänomenalen und natürlichen Hochzeitsbericht zu erhalten.

Fotoausrüstung

Fast jeder Reiseführer für Hochzeitsreisende verlangt sogar, dass Sie auf die Fotoausrüstung achten. Sehr oft hat es jedoch nichts mit guter Hochzeitsfotografie zu tun. Was ist, wenn eine Person mehrere Kameras und Objektive besitzt, wenn sie diese Geräte nicht optimal nutzen kann? Ein guter Fotograf kann auch mit einem Handy großartige Fotos machen. Daher sollten Sie auf diese Probleme mit einem Körnchen Salz achten. Die Frage des Fotografen nach Geräten, von denen Laien oft keine Ahnung haben, ist unnötige Zeitverschwendung. Am häufigsten arbeiten Fotografen an Kameras, die für sie persönlich am besten geeignet sind und deren Funktionsweise und Potenzial sie perfekt beherrschen.

Mappe

Die letzte Ausgabe, die bei der Auswahl eines Fotografen hilfreich sein kann, aber nicht das letzte Kriterium bei der Auswahl eines Fotografen sein sollte, ist das Portfolio. Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei dem Portfolio um eine Sammlung der besten Arbeiten, mit denen sich ein Fotograf rühmen möchte. Möglicherweise wurde es jedoch für eine lange Zeit aktualisiert oder dahinter verbergen sich viele unpassende Fotos, die Kunden endlich erhalten haben. Wie komme ich aus diesem Problem heraus? Es gibt zwei Lösungen. Das junge Paar kann nach den neuesten Hochzeitsfotos fragen, die seine Fähigkeiten anhand des Angebots belegen, oder um eine Sitzung bitten, „auf Probe“ natürlich gegen eine Gebühr. Nach einer solchen Sitzung können Sie sofort beurteilen, ob der Stil des Fotografen zu uns passt und welche Qualität tatsächlich hinter den erzwungenen Fotos auf der Website oder im Katalog steckt.

Englisch Französisch Italienisch Polnisch Spanisch Schwedisch