Menu

Hotelbettwäsche – wie wähle ich die beste aus?

7 grudnia 2019 - Unkategorisiert
Hotelbettwäsche – wie wähle ich die beste aus?

Die Wahl der richtigen Hotelbettwäsche ist im Gegensatz zum Aussehen nicht so einfach. Der Markt ist jetzt voll von vielen Arten von Stoffen und Hoteliers stehen vor dem Problem, optimale Betten zu kaufen, die nicht nur die Gäste zufrieden stellen, sondern auch viele Jahre unverändert überleben. Aufgrund vieler Dilemmata in Bezug auf dieses Gerät ist es manchmal der Fall, dass Hotelbettwäsche zum Mietgegenstand wird. Lassen Sie uns nicht in Panik geraten und versuchen, die Herausforderung anzunehmen. Mit ein paar Tipps treffen wir auf jeden Fall die richtige Wahl.

Arrangement-Trends – Gäste kehren gerne in ein stilvolles und modisches Hotel zurück

Die Gestaltung eines Hotelzimmers ist für die Gäste von großer Bedeutung. Während manche Menschen auf der Suche nach Unterkünften an historischen Orten mit Tradition sind, verbringen andere ihre Freizeit gerne in modischen Boutique-Hotels. Einrichtungselemente von Hotelzimmern wie Möbel, Vorhänge, Dekorationen und Teppiche sind modisch beeinflusst. Die Hotelbettwäsche bleibt jedoch über Jahre hinweg optisch ziemlich unverändert. Die Hotels werden von weißen Bettwäschestoffen dominiert und nur etwa 20% der Hoteliers entscheiden sich für Bettwäsche in anderen Farben. Weiße Bettwäsche kann sich jedoch in der Art des Materials sowie in der Attraktivität der Gewebe, dh den Mustern des Verflechtungsgarns im Stoff, stark voneinander unterscheiden. Das Bettzeug sollte dünn sein, sich weich anfühlen, atmungsaktiv sein und einen angenehmen und erholsamen Schlaf gewährleisten. Es sollte auch ästhetisch und elegant aussehen. Es lohnt sich, Hotelbettwäsche nach Maß zu bestellen. Das beliebteste und praktischste in Hotels ist gestreifte Bettwäsche. Solche Betten sind aufgrund des Überflusses auf dem Markt leicht zu ergänzen. Anspruchsvollere Hoteliers wählen Nischendesigns wie Diamanten, Plaids und Blumen. Und das alles, um den Gästen einen angenehmen und unvergesslichen Aufenthalt zu bereiten.

Warum ist Weiß so beliebt?

Die weiße Farbe der Hotelbettwäsche ist aus mehreren Gründen am wünschenswertesten. Erstens ist weiße Bettwäsche die vielseitigste und praktischste. Wir können sicher sein, dass wir den Geschmack der Kunden treffen. Weiße Bettwäsche ist immer mit Eleganz, Reinheit und Frische verbunden. Auf dunklen Stoffen kann man nicht immer alle Unvollkommenheiten und Verschmutzungen sehen. Einige Hotelbesitzer versuchen, den modernen Trends im Innendesign zu folgen, indem sie sich für farbige Bettwäsche entscheiden. Es gibt Graphit oder Burgunder und sogar marineblaue Farben. Vergessen wir jedoch nicht, dass unsere Gäste oft hohe Erwartungen an das Hotel haben. Zu Hause schlafen sie gerne in farbenfrohen Betten, im Hotel erwarten sie einen hohen Standard und eine auffällige Bestätigung für Sauberkeit, Frische und hohe Hygiene. Zweitens passt die weiße Hotelbettwäsche immer perfekt zu jeder Inneneinrichtung. Es ist daher in keiner Weise visuell riskant. Drittens ist weiße Bettwäsche aufgrund ihrer Beliebtheit sehr leicht durch fehlende Elemente zu ersetzen. Viertens sehen hochwertige weiße Stoffe nach entsprechenden Behandlungen immer gut aus. Sie befassen sich nicht mit dem Problem der Farbstreitigkeiten oder dem Verblassen intensiver Farben.

Vor allem Haltbarkeit und Beständigkeit – die wichtigsten Attribute von Hotelbettwäsche

Geeignete Hotelbetten sollten sehr strengen Anforderungen genügen, da sie häufig verschiedenen Behandlungen unter dem Einfluss von Chemikalien und hohen Temperaturen unterzogen werden müssen. Manchmal wird industriell bei Temperaturen bis zu 95 ° C gewaschen. Aktivitäten wie das Bleichen, Konservieren, Bügeln oder Desinfizieren von Bettwäsche erfordern, dass sie aus äußerst haltbarem, widerstandsfähigem und leicht zu reinigendem Material genäht wird. Die meisten Hotelbetten bestehen aus einem Material mit einem Gewicht von 140-160 g / m2. Dadurch behält es viele Jahre sein Aussehen und seine Größe. Aus praktischen Gründen sollte die in Hotels verwendete Bettwäsche frei von Knöpfen und Reißverschlüssen sein und nur bequeme Falten enthalten. Es ist gut, dass die Nähte mit speziellen Nähfäden verstärkt sind, die bei Reinigungs- und Wartungsarbeiten nicht abbrechen.

Mehr Baumwolle oder weniger Baumwolle? Das ist die Frage.

Vor nicht allzu langer Zeit war Bettwäsche aus 100% Baumwolle am beliebtesten . Es galt als am angenehmsten für den Körper und war beständig gegen die Anwendung bei hohen Temperaturen, Weißfärbung und anderen chemischen Behandlungen. Aufgrund der Tatsache, dass reine Baumwolle zu Knitter- und Pillingbildung neigt, ist jedoch ein hoher Arbeits- und Zeitaufwand erforderlich, so dass auch mehr Energie, Wasser und Reinigungsmittel verwendet werden müssen. Vor allem aus wirtschaftlichen Gründen widmeten die Hoteliers der Baumwollbettwäsche mit einer Beimischung von Polyester große Aufmerksamkeit. Es ist jedoch wichtig, dass Polyester nicht mehr als 20% des Gewebes ausmacht. Polyesterfasern nehmen beim Waschen weniger Wasser und Reinigungsmittel auf und senken so die Gesamtbetriebskosten des Hotels. Hersteller dieser Art von Bettzeug stellen sicher, dass es gleichermaßen angenehm zu verwenden ist und zusätzlich antiallergische Eigenschaften aufweist.